Help Connect
Motorradfahrer fährt auf Landstraße bei Sonnenschein
Webinar

Help Connect – Wie Bosch den Notruf bei Motorrädern automatisiert

Wie OEMs den lebensrettenden Dienst einfach in ihre Motorrad-App integrieren können

Da das Risiko bei Motorradunfällen wesentlich höher ist als bei Pkw-Unfällen, stellt sich die Frage: Wie können Motorradhersteller sicherstellen, dass Motorradfahrer im Notfall schnell Hilfe erhalten? Bosch hat sich die Beantwortung dieser Frage zur Aufgabe gemacht: Als etablierter Partner für Motorradhersteller haben wir Help Connect entwickelt - ein automatisches Notrufsystem für Motorräder. Help Connect basiert auf Sensortechnologie, einem ausgeklügelten Algorithmus, der auf 650.000 km Fahrleistung im Feld trainiert wurde, und der weltweit etablierten Bosch-Notrufzentrale. So erkennt es automatisch Unfälle und schickt die Rettungskräfte direkt zum Unfallort, auch wenn der Motorradfahrer dazu nicht mehr in der Lage sein sollte.

In diesem Webinar geben wir OEMs eine Einführung in den Dienst, beschreiben technische und geschäftliche Optionen und zeigen eine Demo des Dienstes.

Was Sie lernen werden

  • Was ist Help Connect: Wie funktioniert der lebensrettende Dienst für Motorräder?
  • Mehr als Sicherheit: Help Connect bietet einfache Möglichkeiten zur Serviceerweiterung, wie z. B. die Verfolgung gestohlener Fahrzeuge und Pannenhilfe
  • 3 Geschäftsoptionen für den OEM Business Case: Als vollständig OEM-integrierte Händleroption, als Service-/Nutzerabonnement über den OEM-E-Shop oder als Service-/Nutzerabonnement über den Help Connect-E-Shop
  • 3 Möglichkeiten, Help Connect in Ihr Motorrad zu integrieren: von nur Smartphone, über eingebettet mit Smartphone bis hin zu vollständig integriert

Jetzt für das Webinar anmelden

Datum & Uhrzeit: 8. Dezember 2021, 9 Uhr (CET) 

Dauer: 60 Minuten  

Lernen Sie die Referenten kennen

Roland Hüppmeier

Roland Hüppmeier

Roland Hüppmeier ist eine erfahrene Führungskraft bei Bosch mit umfassender und internationaler Erfahrung in der Absatzsteigerung, der Entwicklung neuer Geschäftsfelder und der strategischen Beratung von der Produktbereichs- bis zur Konzernebene. Im Rahmen des Bosch-Slogans "Technik fürs Leben" und der Transformation des Unternehmens zu einem KIoT-Unternehmen, wurde die Idee eines digitalen Schutzengels geboren. Rolands Team hat diese Vision in die Tat umgesetzt: Gemeinsam mit verschiedenen Partnern verwandelt die E2E-Lösung "Help Connect" vernetzte Dinge in den Bereichen Motorrad, eBike und Wohnen in echte Lebensretter für die Nutzer. Darüber hinaus verantwortet Roland den Produktbereich eCommerce von Bosch.IO, der es der Bosch-Gruppe ermöglicht, ihr digitales Geschäft weiter zu professionalisieren und zu skalieren, indem der Verkauf von Hardware, Software und Dienstleistungen über alle Arten von digitalen Vertriebskanälen ermöglicht wird.

Florian Mayer

Florian Mayer

Als Projektmanager Digital Solutions im Produktbereich Two-Wheels and Powersports bin ich für vernetzte Geräte und digitale Dienste zuständig. Ich bin Experte für Unfallerkennung und automatisierte Notfallsysteme. Davor war ich bei Bosch als Forschungsingenieur in der Konzern Forschungsabteilung für aktive und passive Sicherheit für Motorrädern tätig und habe an der Universität Stuttgart Maschinenbau studiert.